Neuigkeiten

09.05.2014, 10:30 Uhr

Baubeginn für das Bad auf dem Thurmfeld

Kutzner, Britz und Dieckmann dabei

Die Baugrube ist längst ausgehoben und Mitte 2015 soll es stehen: das neue Hallenbad auf dem Thurmfeld nahe der Universität Essen-Duisburg, das dann Ende 2015 fertiggestellt sein soll und als Ersatz für das städtiscxhe Hallenbad an der Steeler Strasse dienen soll.

Bei der gestrigen offiziellen Enthüllung des Bauschildes waren deshalb mit dabei (v. li.) Bürgermeister Franz-Josef Britz, Klaus Diekmann als Vorsitzender des Ausschusses für die Sport- und Bäderbetriebe sowie Uwe Kutzner als planungspolitischer Sprecher der Ratsfraktion.

Alle Drei freuen sich über den Baubeginn, denn hier entsteht ein modernes Schul-, Sport- und Vereinsbad mit optimalen Standards auch für den Spitzensport. Das Schwimmbad in Thurmfeld wird schon heiß erwartet. Schon jetzt ist klar, dass das Bad größtenteils von Schulen und Vereinen besucht werden wird und dasmit eine wichtige Funktion im Bereich des Breitensportes übernehmen wird.